Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Die Hyaluronsäure ist eine u.a. in der Haut natürlich vorkommende Substanz. Als wichtiger Bestandteil der Hautstruktur sorgt sie für die Hydration des Gewebes. Durch ihre Wasserbindungskapazität lässt sie die Haut fülliger erscheinen und verleiht ihre Festigkeit und Spannkraft.

Mit zunehmendem Alter verringert sich der körpereigene Hyaluronsäuregehalt der Haut, was dazu führt, dass sie ihr frisches Aussehen verliert. Es entstehen Fältchen und schließlich Falten.
Durch das Unterspritzen von Hyaluronsäure unter die Haut, wird das Feuchtigkeitsgleichgewicht der Haut wiederhergestellt und so ihre Elastizität und Struktur soweit wie möglich verbessert.
Dank der feuchtigkeitsspendenden, aber auch volumengebenden Eigenschaft der Hyaluronsäure, können Falten aufgefüllt, Lippen nachgezeichnet und Gesichtskonturen geglättet und erfrischt werden. Der natürliche Ausdruck kommt zurück und die Haut erscheint jünger und frischer. Ihre Haut wirkt gesünder und erhält einen weicheren Ausdruck. Das Ergebnis ist in der Regel sofort sichtbar.

 

Mögliche Anwendungsbereiche/Behandlungszonen

Neben einer Gesichtsbehandlung (kleines Facelifting/Gesichtserfrischung) ist eine Faltenunterspritzung auch als Erfrischung der Handrücken, des Halses und des Dekolletés möglich.

Überwiegend findet jedoch eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure bei Nasolabialfalten, Zornes-/Sorgenfalten, Oberlippenfalten, Mundwinkelfalten, Lachfalten, Kinnfalten, Stirnfalten, Krähenfüße, Augenschatten und Unterlidfalten Anwendung. Ergänzend kann sie zur Modellierung der Lippen (Lippenkonturen/Lippenvolumen), eingesunkenen Ohrläppchen, zum Volumenaufbau von Wangen, Kinn und Nasenrücken sowie zur Mundwinkelanhebung verwendet werden.

 

Behandlung/Dauer

Die Hyaluronsäure wird mittels einer feinen Kanüle sehr gewebeschonend injiziert. Vor Behandlungsbeginn erfolgt eine lokale Oberflächenanästhesie des zu behandelnden Hautareals. Es treten somit kaum Schmerzen auf. Die Patienten können unmittelbar nach der Behandlung nach Hause gehen.

Die Dauer der Behandlung beträgt etwa 15 – 30 Minuten.

 

Wirkungsdauer

In der Regel hält die Substanz 6 - 12 Monate.

Die Hyaluronsäure wird im Laufe der Zeit vollständig vom Körper abgebaut.

 

Wirkstoff
unvernetzte und vernetzte Hyaluronsäure (frei von tierischem Eiweiß)

Der von mir verwendete Gewebsfüller ist ein weiches, homogenes, farbloses, monophasiges Gel, das aus reinster Hyaluronsäure besteht und mit der körpereigenen Hyaluronsäure identisch ist. Die Wirkungskombination entspricht dem neuesten Forschungsstand und erfüllt höchste Reinheit, Verträglichkeit und bestmöglich Allergiefreiheit.

Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ist Ausübung der Heilkunde und darf deshalb nur von Ärzten und Heilpraktikern durchgeführt werden. So haben Sie aber auch die Gewähr, dass alle medizinischen und hygienischen Aspekte gewissenhaft beachtet werden.

Haben Sie Interesse an einer Faltenunterspritzung? Sprechen Sie mich an. Ich berate Sie gerne ausführlich über Risiken und Nebenwirkungen der Faltenunterspritzung sowie über das zu erwartende Ergebnis.

 

Zeit für Dich!

Gerne können Sie auch eine Anfrage per Email für einen Termin in meiner Praxis nutzen. Ich werde mich schnellstmöglich bei Ihnen zurück melden.

Termin anfragen